Hard | Heavy
      HipHop | Black
      Jazz | Blues
      Klassik
      Rock | Pop
      Schlager
      Show
      Festivals
      Sonstige

      Ballett
      Comedy
      Gospel
      Kabarett
      Lesung
      Musical
      Oper | Operette
      Show
      Theater
      Sonstige

      Fussball
      Leichtathletik
      Reitsport
      Sonstige

 
POUYA      zu HipHop | Black   |   letzte Seite
 
 
POUYA

Zusammen mit den $uicideboy$, Ghostemane und Bones zählt Pouya zur absoluten Speerspitze im Emo-Rap Biz. Nach seiner ersten Headline-Tour 2018 kehrt der Rapper 2020 für insgesamt fünf Shows zurück nach Deutschland.
Selten hat ein Newcomer so sehr im Underground für Furore gesorgt wie Kevin Pouya. Der Rapper aus Miami ist ein zeitgemäßer moderner Medienstar: im Internet bekannt, auf den Straßen groß geworden, gelangweilt vom Mainstream-Hip Hop und gesegnet mit einem einzigartigen Talent, Worte und Reime magisch fließen zu lassen. Bis heute ist es ihm und seinem Label Buffet Records gelungen, absolut unabhängig zu agieren. Mit seinem gefährlichen Mix aus Talent und Erfahrung hat Pouya sehr schnell viel Fans gewonnen, zahlreiche Underground-Hymen und Chart-Hits kreiert.
Wie es sich gehört, fängt Pouya in diversen Rap-Circles und Hip-Hop-Communitys im Netz an, auf sich aufmerksam zu machen. Mit der mittlerweile eingestellten YouTube-Serie „The Nick And Pouya Show“ wird er zusammen mit seinem besten Freund, kreativen Partner und Rap-Kollegen Fat Nick zu einer lokalen Größe in Miami. Als Solokünstler wird er schließlich 2016 bekannt, als sein erstes eigenes Album „Underground Underdog“ erscheint. Produziert vom bekannten DJ Getter, wird das Debüt sofort ein kommerzieller Erfolg: Nummer 2 in den iTunes’ Hip-Hop/Rap-Albumcharts und Top 10 den iTunes’-Albumcharts. Bald ist Pouya auch in den Mainstream-Medien ein gern gesehener Gast.
Zusammen mit seinem Freund Fat Nick veröffentlicht Pouya im Februar 2017 „Drop Out of School“. Das Projekt erreicht die Top 10 der Billboard Heatseekers-Charts und wird von einflussreichen HipHop-Medien wie XXL , Genius und HotNewHipHop unterstützt. Danach arbeitet Pouya im Studio an den Nachfolgern zu „Drop Out of School“ (zusammen mit Fat Nick) und zu „$outh $ide $uicide“ (zusammen mit den $uicideBoy$). Außerdem findet er noch Zeit, sein zweites eigenes Album zu beenden, das im März 2018 unter dem Titel „Five Five“ erschienen ist. 2019 veröffentlichte Pouya sein drittes Studioalbum „The South Got Something to Say“, incl. Features von Ghostemane und Juicy J.

 
   
     
  Tickets für den 07.03.2020 - 18.00 in Leipzig
Veranstaltungsort  |  Felsenkeller
 
 
  PK Informationen Preis Anzahl Tickets  
  1 Stehplatz 26,70 €   
 
     
     

 
Schnellsuche
Künstler und/oder Ort
zur erweiterten Suche
  
 
Schon angemeldet  Fragen zum Login oder der Registrierung? Dann klicken Sie hier!
Login  |  Registrieren
  
 
Events in Ihrer Stadt
  
 
Newsletter bestellen
E-Mail eintragen
  
Ticket-Shop Kontakt  |  Ticket-Shop AGB's  |  Ticket-Shop Impressum  |  Powered by MAWI / CD  ||  nach oben